Direkt zum Inhalt
Content

Dies ist eine Prototyp Website für die Bonner Wandel Plattform 2.0. Unter Landwirtschaft zum Mitmachen findet ihr Ergebnisse aus dem Stadtfarm NRW Projekt. Aktuelle Infos zum Themenbereich Essbare Stadt findet ihr bis auf weiteres unter bonnimwandel.de. Mehr über die Pläne für die Wandel Plattform 2.0 findet ihr unter Über uns.

Haupt-Inhaltsfeld

Bild
Menschen und Kinder im Gemüse, Foto von meine-ernte.de
Menschen und Kinder im Gemüse, Foto von meine-ernte.de

Sie haben keinen Garten aber ein Gespür für Pflanzen außerdem buddeln Sie gerne in der Erde und sind mit der Gießkanne unterwegs? Wunderbar, Sie sollten über einen Mietgarten nachdenken! Mietgärten sind kleine Parzellen auf dem Acker eines landwirtschaftlichen Betriebs, die für die Mieter vorbereitet und ihnen für ein Gartenjahr überlassen werden. Sie übernehmen selbst die Pflege und Aufzucht der Pflanzen bis zur Ernte, dabei sind in den allermeisten Fällen nur Methoden erlaubt, die auch den Richtlinien des ökologischen Anbaus entsprechen. Zur Ernte kommt frisches und ökologisch erzeugtes Gemüse in den Korb.

Die Parzellengrößen liegen meist zwischen 40 und 90 m². Diese Fläche wird durch den Landwirt gedüngt und in Längsrichtung streifenweise mit verschiedenen Kulturen eingesät und bepflanzt. Dabei handelt es sich vorwiegend um verschiedene Gemüse, manchmal auch einem Blühstreifen mit Blumen. Anschließend wird diese Fläche quer in einzelne Parzellen getrennt, sodass sich auf jeder Parzelle die entsprechenden Kulturen wiederfinden.

Gemüseackerdemie

Sie sind Erzieher*in oder Lehrer*in und möchten die Idee eines Schulgartens neu beleben? Sie sind Mutter oder Vater und möchten dass Ihre Kinder an der Schule etwas über Nutzpflanzen erfahren? Dann schauen Sie sich gerne mal eine Sonderform des Mietgartens, die Gemüseackerdemie an! Die Gemüseackerdemie richtet sich in erster Linie an Schulklassen und Kindergartengruppen, die aktiv an der Erzeugung von Nahrungsmitteln teilnehmen möchten. Die Gemüseackerdemie versteht sich als „ein ganzjähriges theorie- und praxisbasiertes Bildungsprogramm mit dem Ziel, die Wertschätzung von Lebensmitteln bei Kindern und Jugendlichen zu steigern“. Damit setzt das Modell im Ernährungsbildungsbereich an.

Die Gemüseackerdemie ist eine Idee von Christoph Schmitz und ist 2014 aus der Erfahrung auf dem eigenen Hof entstanden. Dort kamen viele Kinder zu Tagesausflügen vorbei. Doch trotz viel Engagement während der Hofbesuche stellte er fest, dass an nur einem Tag bei den Kindern wenig Lerneffekt erzielt wird. Deswegen entwickelte er ein langfristiges Bildungskonzept. Das Sozialunternehmen Ackerdemia e.V. setzt dieses Konzept seitdem mit Schulen und Kindergärten an bisher knapp 200 Standorten in ganz Deutschland (60 davon in NRW) um.

Derzeit arbeitet das Projekt auf der Basis von Ehrenamtlichkeit und öffentlicher Förderung für die Organisation. Schulen und Kindergärten können für einen kleinen Eigenanteil daran teilnehmen.

https://www.gemueseackerdemie.de/

Selbstverwaltete Mietgärten

Betriebe

GartenGlück, Region Köln: http://www.gartenglueck.info/Aktuelles.92.0.html
Gut Hebscheid, Aachen: http://www.via-aachen.de/de/oecher-oekogaerten
MeinGemüseacker, Kerpen bei Köln: http://www.meingemüseacker.de/
MeinBioBeet, Region Erfurt: https://mein-biobeet.jimdo.com/

Überregionale Anbieter-Agenturen in Deutschland mit Angeboten in NRW

Meine Ernte, http://www.meine-ernte.de/
Ackerhelden, https://www.ackerhelden.de/
Acker4You: http://www.acker4u.de/
Eigenes Feld, Pulheim bei Köln, http://www.eigenes-feld.de/feld/heinenhofs-eigenes-feld.html
Mein Gemüsegärtchen, http://mein-gemuesegaertchen.de
Erntezeit, http://gaertnernmachtgluecklich.de/

Weitere Links

Bauerngarten, Region Berlin https://www.bauerngarten.net/
Unser Land, Region München: http://www.unserland.info/projekte/sonnenaecker

Münchner Krautgärten, Region München: https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kommunalreferat/stadtgueter/krautgaerten.html
tegut Saisongärten, Region Hessen https://www.tegut.com/saisongarten.html
selbsternte services e.U., Region Wien: https://www.selbsternte.at/